Der richtige Auftritt

Wir setzen auf Natürlichkeit: Böden für Ihre Welt.

Modern und Nah am Kunden

IMG_0281_1
Im Kiez verankert
0

Mit Helmut Feist fing alles an. Er gab dem Unternehmen seinen heutigen Namen. Angefangen hatte alles 1975 unter dem Label “Fußboden Discount”. Ein Begriff, der im letzten Jahrhundert innovativ war. Es ging aber nicht um billig, sondern um machbar. Feist brachte eine Leidenschaft für Teppichböden mit, die sich durch außergewöhnlichen Farben, Designs und Lagerware vor Ort zum Angucken und Anfassen auszeichnete. 33 Jahre lang, leitete Helmut Feist das Unternehmen mit viel Freude, einem hohen Maß an Qualität und ein hohen Ansprüchen an sich selbst. Er legte damit ein solides Fundament und schuf einen enormen Kern mit Stammkunden alter Schule, die so weit sie noch leben uns auch heute noch treu sind.

0
Neukunde DB

Der Gründer von Feist Böden hatte die Latte hoch gelegt, was Kundenservice und Qualität betraf. Mit dem neuen Inhaber Matthias Klavehn, wurde die alte Linie fortgeführt und neue Kunden geworben. Neben den zahlreichen Berliner Privatkunden gehören nun auch mehrere Hotels in Berlin, die Deutsche Bahn und mehre Hausverwaltungen zum Tagesgeschäft. 

Mit Spaß dabei
0

Mitte 2020 übernimmt der zu diesem Zeitpunkt 33jährige Unternehmer und Bodenleger Marcel Schönebeck mit viel Freude und Leidenschaft die große Verantwortung, den lang aufgebauten Kundenstamm von Feist-Böden weiter zu pflegen. 
Mit dem Generationenwechsel soll das digitale Zeitalter im Fachhandwerk eingeläutet werden. An der Qualität der Beratung soll nicht gespart werden, am wichtigsten bleibt das vertrauensvolle Verhältnis von Kunde und Handwerk, aber der Ausbau der Internetpräsenz ermöglicht das Erschließen neuer Kunden und den Informationsfluß auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten.

Feist Böden

45 Jahre

Referenzobjekt 1: Citylight Hotel

Referenzobjekt 2: Deutsche Bahn

Feist Böden

einfach gut